Dienstag, 31. Dezember 2013

Fort mit Schaden!!!!

2013 werd ich keine Träne nachweinen. Mein zentrales Thema war SCHMERZ. Lang hat es gedauert, bis ich einen Arzt gefunden habe, der wirklich bemüht ist, seinen Patienten zu helfen und ihre Schmerzen zu lindern. Ohne Dr. Neveling und sein Team der Schmerzambulanz Hattingen- Blankenstein, ohne die Schwestern und Pfleger der Station 1, ohne die begnadeten Hände von Frau Matulla und Frau Schuhmann.... ich hätte keine Hoffnung mehr. Mein Dank an alle!!!! Natürlich sind immer noch schlimmere Szenarien denkbar. Aber ich bleibe optimistisch und erhoffe Besserung im nächsten Jahr. Zum Glück habe ich den besten Ehemann und den nettesten Sohn, die man sich vorstellen kann. Ohne ihre Unterstützung wär ich aufgeschmissen. Eigentlich zeig ich ungern Privatfotos, aber heut zeig ich euch mal meine Helden im September auf Mallorca:


Die beiden hatten Spässken, lach. Für mich wär sowas ja nix...

Ich wünsch euch allen einen guten Rutsch und viel Glück, Gesundheit und Schmerzfreiheit für 2014!
Liebe Grüße
Beate

Kommentare:

  1. Liebe Beate,
    ich sage dir erstmal einen richtig guten Neujahrsmorgen und wünsche dir von Herzen ein wunderbares Jahr 2014! Mögen deine Schmerzen nun endlich der Vergangenheit angehören und auch sonst wünsche ich dir viel Gesundheit! Liebe Grüße von Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Dir und Deinen Männern die besten Wünsche für das neue Jahr <3... Die Fotos find ich ja auch witzig.. diese Teile würden mich auch reizen, das macht bestimmt Spass.
    Fühl Dich geknuddelt und ich drück soooo die Daumen, dass es immer mehr aufwärts geht

    Lieben Gruß
    Sonja

    AntwortenLöschen