Dienstag, 18. Dezember 2012

Danke!

Vielen Dank für eure liebe Anteilnahme! Sogar Mails hab ich bekommen! Und soviele Anrufe hatte ich noch nie....

Hier jetzt der heutige Stand:
Göga ist angefahren worden. der Fahrer ist flüchtig, die Polizei ist sehr bemüht ihn zu ermitteln und sehr nett zu uns: Hut ab, die kümmern sich! Ich hab nicht gewusst, wie toll die Polizei sich um Unfallopfer kümmert. Auch die Kollegen und Vorgesetzten sind rührend besorgt und bemüht! 2 Platzwunden am Schädel, Schädel-Hirn-Trauma, Luft im Schädel, Schulterbruch, Rippenbruch, Prellungen, Hautabschabungen, gestauchte Knie, gebrochener Fuß und an einem Knie ist wahrscheinlich auch noch n Bruch oder Risse von Bändern und Sehnen, das muss ein MRT noch ergeben. Der Fuß muss noch operiert werden, das Knie eventuell auch. Er hat mehrere CTs hinter sich und Röntgenaufnahmen... aber er lebt!!!!!!!!!!!!! Das hätte auch anders ausgehen können...

Weil es ein Arbeitsunfall war (Weg zur betrieblichen Veranstaltung) wurd er heut wunschgemäß in eine BG-Klinik verlegt. Da war die Hölle los: Um 12.30 wurde er da eingeliefert....um 21 Uhr hatte er endlich ein Bett! Wie man mit Patienten umgeht, die frisch von der Intensivstation kommen, ist eine Schande! Er bekam auch den ganzen Tag kein Essen und keine Medizin... uns wurde von einem Pfleger gesagt, wir könnten ja gehn... ah jaaaaaaaaaa. Hätten wir gewusst, was da los ist, wäre er in der Uniklinik geblieben. Wir hatten das Gefühl, der Unmut wegen der angeblichen personellen Unterbesetzung wurde auf dem Rücken der Patienten ausgetragen.

Wie lang er im Kh bleiben muss, steht in den Sternen. Aber Hauptsache ist, er kommt überhaupt wieder heim.

Gaaaaaaaanz lieben Dank auch an Sohni: Er hat an seinem Geburtstag diesen fürchterlichen Tag mit uns gemeinsam durchgestanden, freiwillig!

LG Beate

Kommentare:

  1. Liebe Beate,
    wünsche deinem Mann alles gute auf dem Weg der Besserung ...wenn alle auch noch dauert.


    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche deinem Mann gute Besserung und alles Gute. Und dir natürlich auch.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen