Freitag, 13. Juni 2014

Unkraut vergeht nicht, lach....

Da habt ihr euch zu früh gefreut: Mich werdet ihr so schnell nicht los........ Ich bin wieder daaaaaaaaaaaaaahaaaaaaaaaaaaa!!!!!!!!! Ein Tag im Krankenhaus ist auf jeden Fall lebensverlängernd: Er kommt einem nämlich vor wie mindestens 3- 4 .......... Zur Überraschung meiner Ärzte durfte ich heut nach über einer Woche wieder heim. Letzte Woche sah es nicht immer sehr gut aus. Dem Teufel von der Schippe gesprungen,  nennt man sowas. Göga hatte aber auch in Sekunden reagiert, obwohl es 3 Uhr Nachts war. Ich bekam nur noch raus: " Krankenwagen, sofort" und schon war er am Telefon und hat es sehr dringend gemacht. Innerhalb von Minuten waren die Rettungssanitäter da, hatten gleich die (richtige) Verdachtsdiagnose, gaben Sauerstoff und Tropf und riefen 2 Notärzte. Dann ging es auch schon mit Blaulicht und Tatütata durchs nächtliche Bochum ins Augusta- Krankenhaus, wo ich sofort hervorragend betreut und verarztet wurde. Vielen Dank an die Rettungsteams und die Notaufnahme im Krankenhaus!!!!!!!!!!!!!!!!! Was ihr leistet: Respekt!!!!!!!!!

Demnächst schreib ich mehr. Jetzt erhol ich mich erstmal und lass mich von meinen Männern verwöhnen (die sind auch große Klasse!!!!). Vielleicht interessiert es ja Leute aus Bochum, wie es im Augusta so war, weil es ja jedem mal passieren kann, dass er mal ins Kh muss. Kurz vorweg: Ich hab nur überaus positive Erfahrungen gemacht und kann das Kh nur rundweg empfehlen. Göga hatte mir die Luxusklasse gebucht, zwinker - er ist ein Goldstück, auch nach fast 30 Jahren (ich hab auch nicht vor ihn abzugeben, dies nur für interessierte Kreise - mach dir keine Hoffnung Mädel, er ist auch nicht interessiert....).

So, für heute wars das, bin noch ziemlich groggy und muss doch noch schaun, was bei Euch so los war. Bis bald. Über Anrufe ab 19 Uhr freu ich mich übrigens immer (ich hab ne Menge Schlaf nachzuholen).

LG Beate

Kommentare:

  1. schön, dass es dir wieder besser geht (Andrea hat mich auf dem Laufenden gehalten) - aber gelle - jetzt nicht gleich wieder übertreiben ;-)
    LG Caro

    AntwortenLöschen
  2. Lass dich ordentlich verwöhnen und umsorgen. Und ich wünsche dir gute und schnelle Besserung und natürlich auch, dass du Krankenhäuser in nächster Zeit umfahren kannst. Gibt ja doch viel schönere Aufrnthaltsorte. ;)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. GsD.. das klingt super.. und wenn Du Nase mir mal per PN Deine TelNr. durchgeben würdest hast mich auch irgendwann am Ohr ;)

    ansonsten.. ruh Dich aus.. einen lieben Gruß an Deine Männer und das uns Markus informiert hat !

    biba und Knuddel
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass es Dir wieder besser geht. Du machst aber auch Sachen.
    Ruh Dich ordentlich aus.
    Liebe Grüße
    Linne

    AntwortenLöschen
  5. Ohje ohje, gute Besserung und lass es gaaaaanz langsam angehen!
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  6. liebe Beate, ich hab jetzt erst mitbekommen,dass du schwer krank warst, Mensch, Lungenembolie, damit ist nicht zu spaßen, du machst Sachen.. da hoffe ich dass du bald wieder fit bist und gut auf dich aufpasst!!
    Ganz liebe und herzliche Grüße, und vor allem alles Gute!!!!
    cornelia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Beate,
    seit Tagen versuche ich schon hier bei dir zu schreiben...irgendwie wollte mein altes Möhrchen das nicht...doch heute hatte es gute Laune und sagte...hereinspaziert bei der lieben Beate !! ;o)

    Wie geht es dir?
    Du hast ja unglaubliches mitgemacht,liebe Beate.
    Von ganzen Herzen wünsche ich dir das Allerbeste, eine riesengroße Portion Gesundheit obenauf !!
    Paß gut auf dich auf...
    Mach bitte ganz langsam..
    Mach es dir schön...und tue bitte nur Dinge,die dir gut tun..
    Ich denk an dich,liebe Beate..
    Viele,ganz viele liebe knuddelige Grüße
    von deinem langsamen Schwan..

    P.S.: Drück dich noch mal ganz lieb..

    AntwortenLöschen